Sie befinden sich hier:

Nachhaltigkeit bei Gutbrod

Veratwortungsvolles Handeln

Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt. Deshalb heizen wir mit Holzabfällen aus der eigenen Produktion, nutzen emissionsfrei erzeugten Strom aus Wasserkraft der Stadtwerke Tübingen, verwenden Lacke und Lasuren auf Wasserbasis und stellen langlebige Qualitätsprodukte ohne Entsorgungsproblematik her. Eine hochmoderne Lackierstraße mit minimalem Sprühverlust gewährleistet, dass keine Lacke verschwendet werden. Und selbst die wenigen anfallenden Farbreste fangen wir auf und speisen sie wieder in den Lackierprozess ein.

Rewindo - Kunststoff-Recycling

Um ein Zeichen nach außen zu setzten, haben wir uns dem REWINDO Fenster-Recycling-Unternehmerkreis angeschlossen und sind nun zertifiziertes Mitglied. Rewindo, das ist der Zusammenschluss der führenden deutschen Kunststoffprofilhersteller mit dem gemeinsamen Ziel die Recyclingquote von ausgebauten Kunststofffenstern und -Türen zu steigern und damit einen Beitrag für verantwortungsvolles und nachhaltiges Wirtschaften zu leisten. Sämtliche PVC-Profilreste, die bei der Produktion von Kunststofffenstern anfallen, werden gesammelt, sortiert und anschließend zerkleinert. Aus dem so gewonnenen sortenreinen PVC-Recyclat Granulat entstehen wieder neue, hochwertigen Fensterprofile und andere langlebige Produkte für den Fensterbau.

PDF Rewindo Recycling-Urkunde

PEFC - Wir sind ausgezeichnet

Seit 2013 sind wir nach dem anerkannten PEFC-Standard zertifiziert und unterstützen eine nachhaltige und verantwortungsbewusste Waldbewirtschaftung. So bleiben unsere Wälder auch zukünftigen Generationen als Lebensgrundlage, Arbeitsplatz und Erholungsraum erhalten.

Gutbrod Fenster ist nach dem anerkannten PEFC Standard zertifiziert.

Das Holz für unsere Fenster stammt aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern.

Seit mittlerweile 25 Jahren verwenden wir lösemittelfreie Lacke auf Wasserbasis.